Mittwoch, 9. Januar 2013

Neues vom geplanten Bau des stationären Leitsystems in Schloßborn


Im kommenden Sommer wird der stationäre Amphibienzaun mit Tunneln gebaut, auch wenn noch einige Detailprobleme zu lösen sind.
Auf Nachfrage des Amphibienteams hat die Straßenbehörde des Landes "Hessen mobil" den neuesten Stand der Planungen zum stationären Leitsystem an der Landesstraße 3016 in Schloßborn mitgeteilt: Danach soll die Baumaßnahme bis Ende Februar ausgeschrieben werden. Die Verzögerung entstand, da die Wasserrinnen auf beiden Seiten der Landesstraße nicht verengt werden dürfen und dadurch nur wenig Platz für den Amphibienzaun und die erforderlichen Lauftrassen der Tiere bleibt. Auch ein möglichst lückenloser Bau der Zaunanlage am Anwesen "Obermühle" ist komplizierter als ursprünglich angenommen. Jedoch äußerte sich die zuständige Teamleiterin von "Hessen mobil" zuversichtlich, dass die Bauarbeiten im Laufe des Mai, also nach der diesjährigen Hilfsaktion des Amphibienteams und dem Abbau des mobilen Schutzzauns beginnen können.

Sonntag, 6. Januar 2013

Helferaufruf für Amphibienrettungsaktion 2013


Frühaufsteher und Nachtschwärmer aufgepasst:
 
Die Feiertage sind vorbei und das neue Jahr hat bereits begonnen. Die Außentemperaturen erinnern uns zwar wenig an den Winter, umso mehr jedoch an das herannahende Frühjahr und daran, dass die nächste Amphibienwanderung schon bald wieder losgeht.

Deshalb suchen wir ab sofort wieder ehrenamtliche Amphibienhelfer und Helferinnen, die sich in den Monaten März und April über einen Zeitraum von 8 Wochen hinweg an frei zu wählenden Tagen durchschnittlich ein bis zwei Stunden morgens und/oder abends in den Dienst der guten Sache stellen möchten.

Unsere Einsatzgebiete sind auch dieses Jahr wieder Schlossborn und Niederreifenberg. Die genauen Positionen können Sie unter "Einsatzorte" nachsehen.

Kontakt:

Bei Interesse schreiben Sie uns bitte bis spätestens 10. Februar 2013 eine E-Mail an amphibien.hochtaunus@gmail.com mit der Angabe wie wir Sie kontaktieren können.
 
Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung.
Ihr Amphibienorgateam Hochtaunus